Puerto de Mogan – Das Venedig der Kanaren

Puerto de Mogan HafenDer kleine Hafenort Puerto de Mogan gilt bei Einheimischen und auch Touristen als das schönste Dorf Gran Canarias. Er liegt westlich von Maspalomas und Puerto Ricos und war bis in die 50er Jahre ausschließich per Boot zu erreichen.

Puerto de Mogan wird wegen der vielen Wasserkanäle, die vom Hafen aus ins Ortsinnere führen, auch „Klein-Venedig“ der Kanaren genannt. Die hübschen Brücken aus Stein und die mit Blumen übersäten Eisenbögen, die über die Kanäle führen, begründen den verträumten, malerischen Charme der kleinen Ortschaft. Die traumhaften kleinen Häuschen vor der Kulisse aus ödem Hinterland und dem Meer verzaubert Einheimische wie auch Touristen immer wieder aufs Neue.

Puerto de Mogan – Tradition neu erdacht

Puerto de Mogan OrtseingangUrsprünglich als Fischereihafen des etwa 9 km im Landesinneren gelegenen Ortes Mogan gegründet, ist Puerto de Mogan längst einer der Touristenmagneten der Insel Gran Canaria geworden. Die hübschen, geradezu niedlichen Häuschen sind allerdings nicht mehr Original. Sie wurden allesamt in den 80er Jahren von einem kanarischen Architekten entworfen und gebaut; sie spiegeln aber das ursprüngliche, traditionelle Flair des früheren Fischerhafens sehr gut wider. Die Regierung hat erwirkt, dass alle Häuser maximal 2 Stockwerke hoch sein dürfen, um dieses Bild zu erhalten.

Auch heute noch kann man den einen oder anderen Fischer sehen, der ganz früh am Morgen hinaus auf das Meer fährt, um seiner Arbeit nachzugehen.

Die ebenfalls in niedriger Bauweise erbauten Hotels, die es bei Puerto de Mogan gibt, sind allesamt um das Ortsinnere herum, teils in den umgebenden, steilen Berghängen, angelegt. So wird der Ortskern so natürlich belassen, wie möglich.

Beliebtes Ausflugsziel auf Gran Canaria

Puerto de Mogan PromenadePuerto de Mogan ist eines der beliebtesten Ausflugsziele für Besucher der Gran Canarias. Ausflüge hierhin werden von nahezu allen Anbietern geboten. Besonders sehenswert ist der große, in mehrere Bereiche gegliederte Hafen mit seinen beeindruckenden Jachten aus aller Welt, dem Bootsreparaturhafen und dem kleinen Fischerhafen.

Schaut man beim Flanieren an der Kaimauer zwischen den vor Anker liegenden Booten ins klare, blaue Wasser, so kann man unzählige bunte Fische aller Größen, Farben und Formen entdecken. Auch Seeigel und ein paar Seesterne sind vielleicht zu sehen, wenn man sich die Zeit nimmt, ein wenig zu suchen.

Am Hafen von Puerto de Mogan gibt es viele kleine Restaurants und Shops. Geboten werden einheimische, kanarische Gerichte, aber auch internationale Küche. Wer Fisch und Meeresfrüchte mag, ist hier gerade richtig. Probieren sollte man unbedingt auch die kleinen kanarischen Kartoffeln, die in Meerwasser gegart und mit der berühmten Mojo Sauce gereicht werden. Eine kleine, feine Spezialität der Kanaren.

Wochenmarkt in Puerto de Mogan

Wochenmarkt von Puerto de MoganImmer freitags findet in Puerto de Mogan ein großer Wochenmarkt statt, der sich durch den gesamten Ort und Hafen zieht. Zu entdecken gibt es regionale kanarische, spanische und auch afrikanische Handwerksprodukte, Kleidung, Obst und Gemüse, sowie natürlich auch Touristenbedarf.

Wer ein hübsches Souvenir sucht, der wird auf dem Markt in Puerto de Mogan auf alle Fälle mehr als fündig. Wer eine Badehose, oder ein neues Strandkleid benötigt, hat hier ebenfalls eine große und nicht zu sehr überteuerte Auswahl zur Verfügung.

Das Yellow Submarine – Die Unterwasserwelt entdecken

Unterseeboot Yellow SubmarineInselweit bekannt ist eine der Attraktionen des südlichen Gran Canarias: Das Yellow Submarine, das kleine gelbe Glasboden-Tauchboot, das besonders Touristen einlädt, die Unterwasserwelt vor der Küste von Puerto de Mogan zu entdecken. Der Trip ist recht teuer, dafür bietet die Tauchfahrt ein einmaliges Erlebnis, das man nicht so schnell vergessen wird.

Das ausgediente, alte Modell des Yellow Submarine kann man aufgedockt am Hafen betrachten.

Die Fiesta del Carmen

Wer im Juli nach Gran Canaria kommt, hat vielleicht das Glück, in Puerto de Mogan ein besonderes Ereignis mitzuerleben: Die Fiesta del Carmen, ein traditionelles Fest der Einheimischen. Unzählige Boote werden bunt geschmückt und begleiten eine Marienstatue, die in einer Prozession auf dem Meer an der Küste entlang gefahren wird.

Strände von Puerto de Mogan

Strand von Puerto de MoganNatürlich hat der kleine Hafenort auch einen Sandstrand zu bieten. Er ist zwar recht klein, vergleicht man ihn mit den ausgedehnten Stränden von Maspalomas. Dafür ist er allerdings sehr gut gegen Wind und Wellen geschützt. Auch das Wasser ist hier das ganze Jahr über etwas wärmer, als in Maspalomas.

Der Strand ist in der Hochsaison recht voll mit Sonnenanbetern, Sonnenschirme und Sonnenliegen kann man direkt vor Ort mieten.

So kommt man nach Puerto de Mogan

Fähren nach Puerto de MoganTäglich fahren in kurzen Abständen Fährschiffe von Puerto Rico und Arguineguin nach Puerto de Mogan und zurück. Die Überfahrt ist recht kurzweilig, denn man kann die ganze Zeit die abwechslungsreiche Küstenlandschaft beobachten. Wenn man sehr viel Glück hat und zur richtigen Zeit in Richtung Ozean schaut, kann man vielleicht sogar Delphine schwimmen sehen. Wer es darauf anlegt, sollte aber eine separate Delphin- oder Waltour buchen. Hier hat man dann fast eine Garantie, die großen Meeressäuger aus der Nähe betrachten zu können.

Auch mit dem öffentlichen Bus, dem Taxi, oder dem Mietwagen ist Puerto de Mogan inzwischen sehr gut zu erreichen. Denn 2013 wurde die große Autobahn bis hierher verlängert. Möchte man den Bus nutzen, so kann man bequem aus nahezu allen Touristenorten vom jeweiligen Busbahnhof aus fahren. Die Preise sind ausgesprochen gering, die Fahrten in kurzen Intervallen, so dass dies auf jeden Fall empfehlenswert ist.

Puerto de Mogan – Einen Ausflug wert

Wer Gran Canaria besucht, sollte unbedingt einen Ausflug nach Puerto de Mogan unternehmen. Der hübsche Ort, der tolle Markt, das Yellow Submarine und viele weitere Attraktionen machen einen Besuch auch mit Kindern sehr abwechslungsreich und interessant. Den wohl schönsten Ort Gran Canarias sollte man wirklich gesehen haben.

Jede Menge Fotos aus Puerto de Mogan finden Sie auf dieser Seite hier.




Kommentare


*