Gran Canaria Urlaub in der Schwangerschaft

San Agustin Promenade: Idealer Urlaub in der SchwangerschaftViele Schwangere möchten vor der Geburt ihres Babys noch einmal in Urlaub fliegen. Die Kanaren und besonders Gran Canaria sind dafür das ideale Urlaubsziel.

Denn im Gegensatz zu vielen anderen beliebten Urlaubsgebieten bieten die kanarischen Inseln eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur und ein ausgesprochen angenehmes Klima, das auch für Schwangere nicht zu anstrengend ist.

Zudem kann man auf Gran Canaria sehr viel erleben, und dies gern auch in handlichen und nicht zu fordernden Portionen.

In der Schwangerschaft nach Gran Canaria

Wer vor der anstehenden Geburt des Kindes noch einmal in Urlaub fliegen und diesen dann auch genießen möchte, der sollte auf ein paar Dinge achten. Gran Canaria, aber etwa auch Teneriffa, erfüllen hier nahezu alle wichtigen Anforderungen:

Kurze Flugzeiten

Das Urlaubsziel sollte nicht zu weit entfernt sein, denn langes Sitzen in recht engen Sitzen ist unter Umständen nicht besonders bequem. Gran Canaria liegt nur etwa 3.300 km von Deutschland aus entfernt und ist in etwa 4,5 Stunden Flug erreicht. Ein Pluspunkt gegenüber anderen beliebten Urlaubsorten.

Tipp: Erkundigen Sie sich unbedingt über die Richtlinien der Fluggesellschaften, denn es gibt Einschränkungen für Schwangere. Auch eine aktuelle Bescheinigung des Arztes, dass sie flugtauglich sind, sollten Sie für alle Fälle im Handgepäck haben. Auf unseren Seiten zu Flügen nach Gran Canaria finden Sie hierzu viele Informationen zur Handhabung bei verschiedenen Fluggesellschaften.

Klima und Wetter

Das Klima auf Gran Canaria ist ganzjährig warm und angenehm. Wann man seinen Babymoon durchführen möchte, ist daher nahezu beliebig wählbar. Ob im Sommer oder im Winter, man hat eigentlich immer eine Sonnengarantie mit sehr wenig Regen.

Die Temperaturen können um die Mittagszeit die dreißig Grad auch einmal überschreiten; viel wärmer wird es allerdings so gut wie nie. Die leichte Brise sorgt stets für etwas angenehme Kühle, die in der Schwangerschaft sehr gut tut.

Tipp: Achten Sie unbedingt auf einen guten Sonnenschutz. Am besten durch leichte Kleidung und einen Hut. Die Haut ist durch die hormonelle Umstellung unter Umständen empfindlicher.

Kurze Ausflüge, viel Erholung

Auf Gran Canaria gibt es sehr viel zu sehen, und das auf engstem Raum. Die fast kreisrunde Insel hat einen Durchmesser von nur knapp 50 km, so dass man nahezu jedes Ziel auf der Insel in kurzer Zeit erreichen kann. Ob Baden, am Strand sonnen, die Höhlenwohnungen von Artenara besuchen, oder Las Palmas erkunden: Es gibt kein Ziel, das man nicht in relativ schnell erreichen kann.

Die Urlaubsorte in Maspalomas bieten tolle und sehr gut ausgebaute Strandpromenaden und hübsche Zentren. Hier kann man sehr schön spazieren gehen. Man kann immer abkürzen, so dass es nie zu anstrengend wird.

Tipp: das öffentliche Busnetz ist auf Gran Canaria sehr gut ausgebaut, die Busse können aber teilweise sehr voll sein. Als Schwangere haben Sie Anspruch auf einen Sitzplatz. Klappt das nicht, so hilft Ihnen der Busfahrer hier sicher weiter. Alternativ macht vielleicht ein Mietwagen Sinn, wenn Sie vorhaben, die Insel intensiver zu erkunden.

Medizinische Versorgung

Die medizinische Versorgung in den Urlaubsgebieten auf Gran Canaria ist ausgezeichnet. Es gibt auch einige deutsche Ärzte speziell im Süden der Insel. Auch ein Frauenarzt mit Fachkenntnis in Geburtsmedizin ist in Maspalomas verfügbar.

Auf unserer Seite zu Ärzten auf Gran Canaria finden Sie ein paar Adressen und Kontaktdaten von Arztpraxen in Maspalomas, die Sie sich abspeichern sollten. So sind Sie auf der sicheren Seite.

Tipp: Wenn Sie sich unsicher fühlen, so nehmen Sie doch bereits vor dem Urlaub kurz ein erstes Mal Kontakt mit einem ortsansässigen Arzt auf.

Trinkwasser

Das Trinkwasser auf Gran Canaria, das aus dem Wasserhahn kommt, kann man im Grunde genommen trinken. Es schmeckt meist allerdings ordentlich nach Chlor. Wenn Sie im Hinterland sind, erhalten Sie möglicherweise frisches Quellwasser, das nicht gechlort ist.

Grundsätzlich gilt aber: Am besten kaufen Sie sich Wasser in Kanistern für wenige Cents, dann haben Sie immer einen Vorrat verfügbar, wenn er gebraucht wird.

Tipp: Achten Sie bei warmen Temperaturen immer darauf, genug zu trinken! Besonders im Urlaub und am Strand vergisst man das gern.

Zum Babymoon nach Gran Canaria

Wer in der Schwangerschaft noch einmal allein oder zu zweit in Urlaub fliegen möchte, der ist mit Gran Canaria bestens beraten. Die wichtigsten Argumente, die für das kanarische Inselparadies sprechen, wurden in diesem Artikel vorgestellt. Traumhafte Strände, ein angenehmes Temperaturklima, viel Sonne, eine gute Versorgung und Infrastruktur und kurze Entfernungen machen die Insel perfekt geeignet für den Babymoon.

Sprechen Sie vor der Buchung Ihres Urlaubs unbedingt mit Ihrem Frauenarzt über Ihr Urlaubsvorhaben. Er kann Sie individuell zu den medizinischen Details beraten und hat sicher eine Menge Tipps parat.

Wenn Sie sich für eine Pauschalreise interessieren, dann schauen Sie doch einfach auf unserer Seite zu den aktuellen Pauschalreise-Angeboten für Gran Canaria vorbei.




Kommentare


*