Aktiv sein auf Gran Canaria

Joggen auf Gran CanariaGran Canaria ist der ideale Urlaubsort für alle, die aktiv sein und ein wenig Sport im Urlaub treiben möchten.

Die Insel mit ihren vielen Klimazonen auf engstem Raum, dem herrlichen Ozean und den hohen Gebirgszügen im Innern bieten Raum für nahezu jede erdenkliche Sportart.

Eine weitere Besonderheit: Durch die frühlingshaften Temperaturen und die geringen Niederschläge auf Gran Canaria lässt sich fast jede Sportart das ganze Jahr über ausüben.

Sportliche Aktivitäten auf Gran Canaria

Den Aktiven lockt die Insel mit vielfältigen Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Nachfolgend werden einige der bei Gran Canaria Urlaubern beliebtesten Sportarten aufgelistet. Und es gibt viele weitere Dinge, die man hier tun kann, wenn man nicht nur am Strand liegen will.

Joggen

Sport begeisterte Jogger kommen auf Gran Canaria voll auf ihre Kosten. In und um Playa del Ingles kann man ausgezeichnet joggen gehen. Der Strand mit seinem festen, feinen Sand bietet einen angenehmen Untergrund. Die langgezogenen Promenaden bieten einen tollen Ausblick auf den Atlantik. Besonders früh morgens lohnt sich das Joggen, denn zu dieser Zeit sind sehr wenig Menschen unterwegs.

Die besten Joggingstrecken in Maspalomas.

Wandern

Wer gern wandert, der muss Gran Canaria fast zwangsläufig lieben. Eine so abwechslungsreiche Gegend auf engstem Raum findet man in Europa nur sehr selten.

Ob ausgedehnte Strandwanderungen im Süden, Spaziergänge zwischen den Dünen von Maspalomas, Rundwanderungen durch die Vulkan-Caldera bei San Bartolomé de Tirajana, ein Besuch der schönsten Wochenmärkte auf Gran Canaria.

Ob ein Besuch der riesigen Pinienwälder bei Artenara und der kargen Felslandschaft am Roque Nublo auf 2000 Metern Höhe. Die Möglichkeiten, auf Gran Canaria zu wandern, sind fast unbegrenzt.

Einen empfehlenswerten Wanderführer finden Sie hier.





Golf spielen

Golf spielen hat auf Gran Canaria Tradition. Der erste Golfclub Spaniens wurde bereits im Jahr 1891 auf dieser Insel errichtet. 2013 wurde Gran Canaria als die „beste europäische Golfdestination“ vom International Golf Travel Market ausgezeichnet. Die Insel bietet ganze 8 Golfplätze, von denen fünf im Raum Maspalomas liegen. Die frische Meeresluft und die beeindruckende Aussicht auf die Gebirgskulisse machen das Golf spielen auf Gran Canaria zu etwas Besonderem.

Golfplätze auf Gran Canaria

Mountainbiking und Radfahren

Mit dem Taxi ins Gran Canaria HinterlandRadfahren und Mountainbiking kann man auf Gran Canaria das ganze Jahr über. In fast jedem noch so entlegenem Bergdörfchen trifft man auf gut gelaunte Biker. Unzählige Radrouten aller Schwierigkeitsgrade warten darauf, befahren und ausprobiert zu werden.

Wer lieber auf der Straße fährt, findet jede Menge Möglichkeiten, die spektakuläre Berglandschaft des kanarischen Hinterlandes zu erforschen. Wer gern offroad unterwegs ist, kann sich an vielfältigen, steinigen Gebirgspfaden abseits der Straßen auslassen.

Klettern

Die vulkanische Entstehung Gran Canarias mit ihren vielfältigen Gesteins- und Felsformationen machen die Insel zu einem idealen Kletterareal. Daher hat die Insel gleich mehrere interessante Klettergebiete im Angebot. Jede Menge Kletterrouten aller Schwierigkeitsgrade warten darauf, vom begeisterten Sportler entdeckt zu werden.

Wassersport

Gran Canaria bietet unzählige Möglichkeiten, um Wassersport zu betreiben. Im Süden und Westen gibt es mehrere Surfschulen, die Surfen, Paddeln, aber auch Kite-Surfen im Programm haben. Besonders im Westen Gran Canarias herrschen gern raue Winde, die auch den fortgeschrittenen Surfer auf Trab halten.

Mehrere Tauchschulen in Puerto de Mogan und Puerto Rico, aber auch in vielen anderen Orten rund um die Insel, laden zu Ausflügen in die beeindruckende Unterwasserwelt der Vulkaninsel ein. Wer in den Sport einfach einmal hinein schnuppern möchte, kann hier auch Kurse für Einsteiger buchen.

Auch Segeln und sogar Sportfischen kann man auf Gran Canaria. Die riesige Artenvielfalt lockt Jahr für Jahr interessierte Sportfischer aus aller Welt an.

Sport auf Gran Canaria: Für jeden etwas dabei

Wer aktiv Urlaub machen möchte, wer nicht nur Strandurlaub mag, sondern sich sportlich betätigen möchte, für den stellt Gran Canaria eine wahre Spielwiese dar.

Im Sommer nicht zu heiß, im Winter nicht zu kalt: Aufgrund des milden und konstanten Inselklimas können die meisten Sportarten ganzjährig ohne Einschränkungen betrieben werden. Wo in Europa findet man das sonst?

Ob Wassersport, Hiking, Radsport, jeder kommt auf seine Kosten. Wer lieber in der Gruppe Sport treiben möchte, der kann sich an einen der unzähligen Anbieter von Wandertouren, Tauchausflügen, oder Surfkursen wenden. Auf dieser Seite finden Sie viele Informationen zum Sportangebot von Gran Canaria.


Kommentare


*