Las Palmas – Hauptstadt von Gran Canaria

Las Palmas PanoramaLas Palmas ist mit seinen knapp 400.000 Einwohnern die größte Stadt der Kanarischen Inseln und die Hauptstadt Gran Canarias. Las Palmas liegt im Nordosten der Insel auf 8 Metern Höhe über dem Meeresspiegel und ist bekannt für sein kanarisches und lebendiges Flair.

Aber nicht nur die schönen Strände von Las Palmas, auch die vielen hübschen Stadtteile und zahlreiche Sehenswürdigkeiten machen diese Stadt zu einem echten Highlight für jeden Touristen.

Sehenswürdigkeiten in Las Palmas

Las Palmas hat für Urlauber und Einheimische Einiges zu bieten. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall. Hier gibt es die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, die man unbedingt gesehen haben sollte:

Die Altstadt – Vegueta

Santa Ana KathedraleVegueta ist der älteste Stadtteil von Las Palmas. Den Hauptplatz bildet die Plaza Santa Ana, hier steht das wohl berühmteste Bauwerk der Stadt – die fünfschiffige Kathedrale Santa Ana.

Dieses imposante Bauwerk, welches die Stilrichtungen Gotik, Renaissance und Neoklassik vereint, wurde 1497 errichtet und später erweitert und restauriert. Sie ist Sitz des Bischofs der Kanarischen Inseln.

Gegenüber der Kathedrale Santa Ana befindet sich auch das alte Rathaus von Las Palmas, ein klassizistischer Bau aus dem Jahre 1853. Das zweistöckige Kolumbushaus Casa de Colón, im prachtvollen Kolonialstil errichtet, kann direkt hinter der Kathedrale bestaunt werden. Hier ist auch das Kolumbus-Museum untergebracht, welches wochentags zwischen 9-19 Uhr und an den Wochenenden zwischen 9-15 Uhr seine Pforten öffnet.

Auf der Plaza Espiritu Santu, die auf der Südseite des Rathauses liegt, befindet sich das Museum Canario. Archäologische Funde, wie Skelette, Keramik oder Werkzeuge dokumentieren das Leben der einstigen Ureinwohner Gran Canarias. Bauten aus verschiedenen Stilrichtungen, wie Renaissance, Klassizismus oder dem Mudéjarstil umgeben diesen sehenswerten Platz.

Santa Catalina

Las CanterasPromenadeDas quirlige, typisch kanarische Stadtviertel Santa Catalina befindet sich zwischen dem Hafen von Las Palmas, dem Puerto de la Luz, und dem Stadtstrand Las Canteras. Das Herzstück bildet der schöne Santa Catalina Park, der von zahlreichen Cafes und Bars umgeben ist. Hier kann auch das Wissenschaftsmuseum Elder besucht werden, in dem allerhand wissenschaftliche Phänomene gezeigt werden. Das im Jahr 1997 errichtete und moderne Konzerthaus Auditorio Alfredo Kraus befindet sich am nordwestlichen Stadtausgang direkt am Meer. In dem nach dem gleichnamigen Tenor Alfredo Kraus benannten Opernhaus werden regelmäßig diverse Musikevents und Festivals ausgetragen.

Triana

las-palmas-altstadt-2Das ehemalige Kaufmannsviertel Triana befindet sich gleich nördlich der Altstadt Vegueta. Die Hauptgeschäftsstraße von Las Palmas und beliebte Fußgängerzone ist die Calle Mayor de Triana. Dortige Bauwerke aus der Zeit um 1900 weisen typische spanische Architekturelemente auf, wie beispielsweise den Jugendstil.

Hier gibt es auch einen weiteren Park – den Parque San Telmo, der über das nördliche Ende der Einkaufsstraße erreicht werden kann. Farbenprächtige Jugendstilpavillons und die kleine Seefahrerkapelle San Telmo laden zum Bestaunen und Verweilen ein. Südwestlich gelegen steht auch das Teatro Pérez Galdós – das bedeutendste Theater der Stadt.

Die Strände von Las Palmas

Auch einige traumhafte Strände hat die Hauptstadt Gran Canarias zu bieten.

Strand von Las Canteras

Las Palmas ist eine der wenigen spanischen Hauptstädte, die mit einem kilometerlangen weißen Sandstrand aufwarten können. Der Hauptstrand Las Canteras ist stolze drei Kilometer lang und gilt als einer der schönsten Stadtstrände überhaupt. Wer einmal da war, wird das gern bezeugen. Auf der angrenzenden Strandpromenade gibt es viele Restaurants, Bars, Geschäfte und Hotels, die zum Bummeln und Verweilen einladen. Zum Sonnenuntergang tummeln sich hier zahlreiche Menschen, die gerne Sport treiben oder einfach nur einen herrlichen Sonnenuntergang genießen möchten.

Las Canteras Strand

Playa de El Confital

Der Strand El Confital ist aufgrund seiner Wellen bei Surfern sehr beliebt. Er befindet sich im Südwesten der Halbinsel Isleta.

Playa de Las Alcaravaneras

Die Playa de Las Alcaravaneras ist ein ca. 1 Km langer weißer Sandstrand, der ebenfalls gerne von Liebhabern des Wassersports, hauptsächlich Seglern genutzt wird. Er befindet sich im Stadtzentrum von Las Palmas neben dem Sportkai.

Playa de La Laja

Der feine graue Sandstrand liegt am Ende der Stadt in Richtung Süden und erstreckt sich über eine Länge von rund 1,2 Kilometern. Hier gibt es ebenfalls eine Strandpromenade mit einem Schutzdamm, der den manchmal starken Wellengang mäßigt.

Der Hafen von Las Palmas – Puerto de la Luz

Las Palmas Hafen Puerto de la LuzDer Puerto de la Luz ist einer der bedeutendsten Häfen des Handelsverkehrs zwischen Europa, Amerika und Afrika.

Er entstand in den Jahren zwischen 1883 und 1902 unter der Führung des Ingenieurs Juan de Leon y Castillo, da der vorige Hafen in der Triana für die Verschiffung und den Handel nicht mehr groß genug war.

Nachtleben und Veranstaltungen

Für Nachtschwärmer hat Las Palmas ebenfalls einiges zu bieten. Im historischen Viertel Vegueta und auch in der Nähe des Hafens (im Viertel Santa Catalina) finden sich zahlreiche Clubs und Bars.

Das internationale Filmfestival – Festival Internacional de Cine Las Palmas de Gran Canaria – findet jedes Jahr im Alfredo Kraus Auditorium statt. Zahlreiche Künstler wie Alain Delon, Catherine Deneuve oder Omar Sharif sind hier mit einem Stern im Straßenpflaster vor dem Eingang verewigt.

Auch der Karneval wird in Las Palmas groß gefeiert. Jedes Jahr im Februar können hier die Mogollon-und Drag Queen Tänze bestaunt werden. Das beliebte WOMAD Festival (World Of Music, Art & Dance) wird jährlich im November ausgetragen.

Wie kommt man nach Las Palmas?

Von Maspalomas aus fahren regelmäßig öffentliche Busse zu den beiden Busbahnhöfen Santa Catalina und San Telmo. Wer lieber mit dem Mietwagen fährt, erreicht Las Palmas über die Fernstraße GC-1. Für eine Taxifahrt zahlt man etwa 60,00 Euro von Maspalomas aus.

Las Palmas: Einen Besuch wert für jeden Urlauber

Dies alles und noch vielmehr hat Gran Canarias Hauptstadt zu bieten. Wer nicht nur Strandurlaub machen möchte, sondern die Insel für sich entdecken will, der sollte unbedingt einen Besuch von Las Palmas einplanen. Es lohnt sich auf jeden Fall.




Weitere Informationen zu über Las Palmas

www.grancanaria.com – Las Palmas, Hauptstadt Gran Canarias
Webseite d. deutschen Konsulates in Las Palmas de Gran Canaria

Kommentare


*